Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für KorfuFoods.de

 

1. Geltungsbereich
Es gelten ausschließlich die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Geschäftsbeziehung zwischen Korfu Foods und dem Kunden. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Korfu Foods GmbH & Co. KG (nachfolgend „Korfu Foods“ oder „Anbieter“) an. Abweichende Bedingungen des Kunden werden, sofern keine ausdrückliche Zustimmung erklärt wird, nicht anerkannt.
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der bestellten Lieferung nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann. Unternehmer hingegen ist jede natürliche oder juristische Person, die bei dem Abschluss des Vertrages ihre selbständige oder berufliche Tätigkeit ausübt.
Wir weisen darauf hin, dass der Verkauf alkoholischer Produkte an Minderjährige verboten ist und bitten unsere Kunden, sicherzustellen, dass nur Volljährige die Lieferung solcher Produkte entgegennehmen. Wir weisen zudem darauf hin, dass wir keine Verträge mit Personen schließen, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben. Mit Abschluss des Bestellvorganges bestätigt der Kunde gegenüber Korfu Foods, dass er volljährig ist.

 

2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im OnlineShop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

 

2.1 Bestellvorgänge
Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 5 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt durch Klicken auf „Warenkorb“ können Sie Ihre ausgewählten Waren überprüfen. Im dritten Schritt (vorausgesetzt ein Kundenkonto besteht) geben Sie Ihre Kundendaten und ggf. abweichende Lieferanschrift ein. Im vierten Schritt wählen Sie, wie die Waren geliefert werden sollen (Sie haben die Möglichkeit, die Waren bei uns im Lager abzuholen, oder die Waren per DHL senden zu lassen). Im fünften und letzten Schritt wählen Sie die Art der Bezahlung, Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre ausgewählten Waren sowie Ihre Lieferadresse zu überprüfen bevor Sie Ihre Bestellung an uns abschicken. Sollten Sie Ihre diesbezüglichen Angaben ändern wollen, können Sie zu dem vierten Schritt zurückgehen und Ihre Angaben entsprechend anpassen oder löschen. Nach dem Absenden der Bestellung haben Sie die Gelegenheit, sich diese auszudrucken. Sofern Sie ein Kundenkonto bei Korfu Foods eingerichtet haben, können Sie darüber hinaus Ihre Bestellungen jederzeit einsehen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Bestellvorgang erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

 

Lieferung/ Selbstabholung

3.1 Lieferung
Die Lieferung erfolgt durch unseren Versandpartner DHL. Der Versand erfolgt täglich von Montag bis Freitag. Die Ware wird innerhalb von 2-3 Werktagen geliefert.
Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, werden Sie unverzüglich per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit informiert. Korfu Foods behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, sieht Korfu Foods von einer Annahmeerklärung ab und zwischen den Parteien kommt kein Vertrag zustande.
Bei Lieferverzögerung ohne eigenes Verschulden kann gegen uns kein Schadensersatzanspruch erhoben werden.

 

3.2 Selbstabholung
Bei Korfu Foods haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ware online zu bestellen und selbst abzuholen. Sie können Ihre bestellten Produkte von Montag bis Samstag während der angegebenen Öffnungszeiten abholen:

 

KORFU Foods GmbH & Co. KG
Ferdinand-Porsche-Straße 5

Einfahrt Adam-Opel-Straße
60386 Frankfurt am Main

 

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09:00-17:00 Uhr
Sa.: 09:00-13:00 Uhr

 


4. Verpackungs- und Versandkosten


4.1 Verpackungs- und Versandkosten für Deutschland

Für alle Lieferungen inerhalb Deutschlands berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 5,90 €, unabhängig von der Anzahl und dem Gewicht der Artikel. Ab einem Bestellwert von 99€ versenden wir versandkostenfrei, nur bezogen auf Lieferungen innerhalb von Deutschland.

Ist mehr als ein Versandkarton nötig (bei Bestellung von mehr als 18 Flaschen unter 99,00 EUR), berechnen wir jeden weiteren Karton mit 5,90 €.

 

Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Im Übrigen trägt der Anbieter die Kosten der Rücksendung.

 

4.2 Verpackungs- und Versandkosten fürs Ausland

Wir liefern innerhalb der folgenden europäische Länder:

 

Belgien Bulgarien Dänemark Estland Finnland
Frankreich Griechenland Großbritannien Irland Italien
Lettland Litauen Luxemburg Niederlande Polen
Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien
Spanien Tschechische Republik Ungarn Zypern Österreich

 

In der nachfolgenden Tabelle können die Versandkosten vorab kalkuliert werden. Die Versandkosten für Lieferungen ins Ausland werden gewichtsabhängig berechnet. Das maximale Gewicht für ein Paket beträgt 30 kg.

 

Versandkosten fürs Ausland nach Kilogramm:
0kg - 5kg 5kg - 10kg 10kg - 15kg 15kg - 20kg 20kg - 25kg 25kg - 30kg
17,90 Euro * 20,90 Euro * 23,90 Euro * 26,90 Euro * 29,90 Euro * 32,90 Euro *
* Inkl. MwSt

 

 

5. Preisangaben
Alle Preise, die auf der Website des Anbieters dargestellt sind, beinhalten die jeweils in Deutschland gültige Mehrwertsteuer.

6. Zahlung
Sie können bei der Bezahlung im Korfu Foods Online Shop zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:

 

6.1 Vorkasse /Überweisung
Sie überweisen den Rechnungsbetrag unter Angabe Ihrer Bestellnummer an:

 

Bankverbindung:
Kontoinhaber: Korfu Foods GmbH & Co. KG
Bankname: Frankfurter Sparkasse
Konto-Nr.: 200526626
Blz.: 50050201

 

Für Auslandsüberweisung:
IBAN:DE52 5005 0201 0200 5266 26
BIC: HELADEF1822

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können. Wenn die Überweisung nicht innerhalb eines Monats getätigt wird, wird die Bestellung automatisch storniert.

6.2 PayPal Plus

Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE. 


6.3 Sofortüberweisung
Die Sofortüberweisung ist ein TÜV-zertifiziertes Online-Zahlungssystem. Nach Absendung Ihrer Bestellung werden Sie direkt auf die Seite www.sofort-ueberweisung.de weitergeleitet, wo Sie die Überweisung des Rechnungsbetrages in Auftrag geben können. Sie benötigen dafür keinerlei weitere Anmeldung, lediglich ein Bankkonto, welches für Online-Banking mit PIN-/TAN-Verfahren freigeschaltet ist. Sie müssen nur die Daten Ihrer Bankverbindung eingeben und sich mit PIN und TAN legitimieren, Verwendungszweck und unsere Bankverbindung sind bereits eingetragen. Dabei fallen für Sie keinerlei zusätzliche Gebühren an, abgesehen von denen, die Ihnen Ihre Bank ohnehin für eine Überweisung berechnet.

6.4 Gutscheincodes
Geben Sie zur Einlösung am Ende des Bestellvorgangs im Kassenbereich Ihren Gutscheincode in das Gutschein-Code-Feld ein. Der Wert des Gutscheins wird nach Drücken der „Einlösen“-Schaltfläche von Ihrem Bestellwert abgezogen und die Berechnung des zu zahlendes Gesamtbetrages automatisch aktualisiert.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die Waren im Eigentum von Korfu Foods(Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB).

8. Zahlungsverzug
Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug geraten, behalten wir uns vor, Mahngebühren in Rechnung zu stellen. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichten Sie sich zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die uns durch Verfolgung unserer Ansprüche entstehen. Hierzu gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen Kosten eines beauftragten Inkassoinstitutes oder Rechtsanwaltes.

9. Sonstige Hinweise
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

10. Transportschäden
Bei Transportschäden, Falschlieferungen oder Fehlmengen nehmen Sie bitte sofort mit uns Kontakt auf. Unser Service-Team wird das Problem umgehend für Sie lösen.

11. Haftung
Die Haftung des Anbieters richtet sich nach den folgenden Bestimmungen. Der Anbieter haftet für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Anbieter zudem nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Die Einschränkungen der vorstehenden Absätze geltend auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.
Die vorstehenden Regelungen erstrecken sich auf Schadensersatz neben der Leistung, Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich
der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

12. Gewährleistung/ Mängelrechte
Korfu Foods haftet für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf von Korfu Foods gelieferte Sachen 12 Monate. 

13. Links auf andere Internetseiten
Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

14. Allgemeines
Für Druckfehler und Fehler auf unserer Website übernehmen wir keine Haftung. Irrtum behalten wir uns vor.

15. Schlussbestimmungen
Auf Verträge zwischen Anbieter und Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter Frankfurt am Main.
Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien sind dann verpflichtet, soweit rechtlich zulässig, den Vertrag durch eine Regelung zu ergänzen, die der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am Nächsten kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.